Katharina Willkomm

Veranstaltung: "Strukturwandel aus liberaler Sicht – Wie können wir ihn für die Region nutzen?“

RWE Braunkohle

Über die Vorstellungen von Landesregierung, Unternehmen und Forschungseinrichtungen und nicht zuletzt der Bürgerinnen und Bürgern wollen diskutieren mit

  • Christoph Dammermann, Staatssekretär Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen 
  • Prof. Dr. Christiane Vaeßen, Geschäftsführerin Region Aachen – Zweckverband
  • Michael Eyll-Vetter, Leiter Sparte Tagebauentwicklung, RWE Power Aktiengesellschaft
  • Frank Drewes, Stadtentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG (SEG Jülich)

unter der Moderation von Katharina Willkomm, MdB für Düren, Sprecherin für Verbraucherschutz der Freien Demokraten im Bundestag.

Freitag, 14. Juni, ab 18:00 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr)

Bürgerhalle Lich Steinstraß
Matthiasplatz 8
52428 Jülich

Anmelden: